Schulnews

Teltow-Grundschule

Ganztagsschule im Schöneberger-Kiez

Die Teltow-Grundschule ist eine gebundene Ganztagsschule.

Jede Klasse wird von einem Klassenteam begleitet. Dabei gibt es eine feste Zuordnung von KlassenlehrerIn und KlassenerzieherIn. Das Klassenteam übernimmt die gemeinsame Verantwortung für die SchülerInnen während des Schultages.

Gebundene Ganztagsbetreuung

Im gebundenen Ganztag haben alle Kinder eine verlässliche, kostenlose Betreuung bzw. Unterricht im Zeitraum von 07:30 – 16:00 Uhr.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Kinder auch in die kostenpflichtige Früh- oder Spätbetreuung zu geben. Die Frühbetreuung beginnt ab 06:00 und die Spätbetreuung endet um 18:00 Uhr.

Unsere Schulqualität

Zur Sicherung der Schulqualität existieren für die Teltow-Grundschule mehrere durch das Kollegium erarbeitet konzeptionelle Dokumente, deren Ziele im täglichen Unterricht umgesetzt werden.

Außerdem wurde die Teltow-Grundschule inzwischen zweimal von der Schulinspektion mit sehr guten Ergebnissen beurteilt.

Wichtige Schultermine

Ein Termin jagt den anderen. Damit Eltern, Schüler und auch Lehrer nichts Wichtiges verpassen, geht’s hier zur Übersicht.

Einschulung an der Teltow-Grundschule

Schuljahr 2022/ 23

Termin für die Anmeldung:

Die Anmeldezeit liegt im Zeitraum

27. September bis 8. Oktober 2021.

Informationen der Senatsverwaltung

Anfang und Ende der Grundschulzeit

Einschulung an der Teltow-Grundschule

Einer der wichtigsten Zeitpunkte im Leben aller Kinder ist die Einschulung an einer Grundschule.
Hier beginnt ein neuer Lebensabschnitt, in dem Ihr Kind viele neue Erfahrungen macht und natürlich auch selbständiger wird.

Da dieser Übergang für die Eltern oft mit Fragen und Unsicherheiten einhergeht, haben wir versucht, einige Information hier zusammenzutragen.

Übergang zur Oberschule

Am Ende der Grundschulzeit müssen Sie als Eltern zusammen mit Ihrem Kind die Entscheidung treffen, welche weiterführende Schule für Ihr Kind die geeignetste sein wird. Die LehrerInnen Ihres Kindes unterstützen sie bei dieser Entscheidung, indem sie Ihnen Kriterien für die Auswahl der weiterführenden Schule an die Hand geben und Sie beraten.

Auch hier haben wir versucht, weitere Informationen für Sie zusammenzustellen.

Sponsoren des Fördervereins „Freunde der Teltow-Grundschule“

Kulturagenten

Das Landesprogramm „Kulturagenten für kreative Schulen Berlin“ möchte möglichst viele Schülerinnen und Schüler neugierig auf Kunst und Kultur machen und ihre aktive Teilhabe an künstlerischen Prozessen fördern.

CidS

Die CidS! Computer in die Schulen gGmbH wurde 1998 als Non-Profit-Organisation gegründet. Ziel ist, Bildung und Informationstechnologie noch enger zu verknüpfen und nachhaltige Medienkompetenz bei Schülern und Schülerinnen zu fördern.

Ganztagsschulnetzwerk

Das Ganztagsschulnetzwerk BERLIN: Seit 2010 arbeiten Ganztagsschulen in Berlin in Netzwerken zusammen, die von der Serviceagentur „Ganztägig lernen“ Berlin initiiert und begleitet werden.

Nachbarschaftsheim

Der Zweck des „Nachbarschaftsheim Schöneberg“ ist die Förderung des gesundheitlichen und sozialen Wohlbefindens der Bevölkerung durch Bildung, Kultur, Erziehung, Freizeitgestaltung, Förderung der Selbsthilfe und des bürgerschaftlichen Engagements und durch soziale Dienste.

eEducation

Ziel des eEducation Masterplans ist die Ausbreitung der informationstechnischen Bildung und die Entwicklung von Medienkompetenz bei Lehrenden und Lernenden

Bürgerstiftung

Die Bürgerstiftung Berlin ist Ausdruck des privaten Engagements Berliner Bürger, die mit gezielten Projekten das Zusammenleben der Menschen in der Hauptstadt stärken.

Berliner Sparkasse

Seit mehreren Jahren unterstützt die Berliner Sparkasse unsere Schule mit Mitteln aus dem Fonds „Stiftung Sparkasse“.
Diese Mittel haben uns insbesondere die Ausstattung unserer Lernwerkstatt mit Materialien, Tablets und einem digitalen Panel ermöglicht.

baumschlau

Unter dem Titel bildungsLandschaften im Wohnumfeld spielend erforschen, gestalten und aneignen führen wir im Programm „Kultur macht stark! Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung Projekte zur kulturellen Bildung durch.