Gebundene Ganztagsbetreuung

Schwerpunkte

Jede Klasse wird von einem Klassenteam begleitet. Dabei gibt es eine feste Zuordnung von KlassenlehrerIn und KlassenerzieherIn. Das Klassenteam übernimmt die gemeinsame Verantwortung für die SchülerInnen während des Schultages. Sie einigen sich über Schwerpunkte im Bildungs- und Erziehungsbereich.

Alle Klassen haben einen eigenen Freizeitraum. Die Verzahnung von Unterricht und außerunterrichtlichem Bereich wird insbesondere im SAPh-Bereich durch die räumliche Nähe von Unterrichts- und Freizeitraum deutlich.

Ziel ist es, den Kindern in der Zeit außerhalb des Unterrichtes viele Möglichkeiten und Anregungen im kognitiven, emotionalen, sozialen und emanzipatorischen Bereich zu geben und dadurch ihre Persönlichkeitsentwicklung und Selbständigkeit zu fördern und zu unterstützen.

Die Kinder sollen auch außerhalb des Unterrichtes die Möglichkeit haben, sich geborgen zu fühlen, ihre individuellen und altersspezifischen Kompetenzen zu erweitern und kreativ zu sein. Das soziale Lernen, die interkulturelle Erziehung und die Integration sind ein fester Bestandteil der pädagogischen Arbeit.

Im Umgang miteinander lernen die Kinder, sich in angemessener Form auszudrücken, die Meinung anderer Menschen zu akzeptieren und Verantwortung zu übernehmen. Das Miteinander in der Gruppe hilft ihnen, sich in der Gruppendynamik zurechtzufinden und Toleranz, Rücksichtnahme und Verständnis füreinander zu entwickeln. Die Kinder lernen und üben sich in der Konfliktbewältigung und -bearbeitung (Streiten, Vertragen, Aushandeln) sowie dem Einhalten von Regeln, dem Erarbeiten und dem Erleben von Konsequenzen.

In vielen Gesprächen in kleineren Gruppen werden Fragen der Kinder beantwortet, aber es werden auch immer wieder neue Fragen aufgeworfen. Angemessenes Sozialverhalten wird gelernt und in Alltagssituationen geübt, z. B. der Umgangston, Tischsitten und Körperhygiene.

Die ErzieherInnen unterstützen das ganzheitliche Lernen der Kinder, indem sie Möglichkeiten schaffen, in denen die Kinder das im Unterricht Erlernte erproben, anwenden und erweitern können. Dabei werden sowohl schwächere als auch begabtere Kinder gefördert. Die Wahrnehmungsfähigkeit, motorische Fähigkeiten, Sprachkompetenz sowie Umgang mit Stress werden durch das Zusammensein außerhalb des Unterrichts und durch gezielte Angebote weiterentwickelt.

Konzeption außerunterrichtlicher Bereich

Jede Klasse wird von einem Klassenteam begleitet. Dabei gibt es eine feste Zuordnung von KlassenlehrerIn und KlassenerzieherIn. Das Klassenteam übernimmt die gemeinsame Verantwortung für die SchülerInnen während des Schultages.

Countdown bis zu den Weihnachtsferien 2018

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)