Vernissage ​ ‘Traumhäuser nach Hundertwasser’ 

In einer gelungenen Vernissage haben wir unsere Häuser im Foyer der Schule vorgestellt.

Mit Schülerinnen und Schülern aus anderen Klassen saßen wir auf den Stufen im Foyer und folgten gespannt den Erklärungen unserer Klassenkameradinnen und Klassenkameraden, die sich gegenseitig interviewten und über den Künstler, die Herstellung, Ausgestaltung und den Namen ihrer Häuser berichteten.

Je mehr wir an dem Projekt arbeiteten, desto mehr Ideen entwickelten wir und einige von uns konnten gar nicht aufhören, die einzelnen Räume weiter aus zugestalten und mit Details zu versehen.
Nun sind wir aber mit den Ergebnissen voll zufrieden.

Besonders die phantasievolle Darstellung über ein gestaltetes POKEMON-Haus erweckte eine gruselige Spannung bei den Zuhörerinnen und Zuhörern.

Das Rahmenprogramm bildete die musikalische Begleitung unseres Musiklehrers mit Gitarre und Liedern, die zum Thema und zur Jahreszeit passten.